FAQ

Hier findet ihr alle häufig gestellten Fragen in der Übersicht. Falls ihr weitere Fragen habt, zögert bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Alle Fragen zum Kitecamp:

  • Wann startet das Camp?
    Treffpunkt ist immer um 10.00 Uhr bei uns an der Station am Campingplatz Ketjil.
  • Kann ich auch am Vortag anreisen, oder sogar noch früher?
    Ja, gerne, allerdings bitte mit Ankündigung.
  • Was muss ich beachten/mitbringen zum Camp?
    Du solltest pünktlich am Treffpunkt erscheinen, damit die anderen Teilnehmer nicht auf dich warten müssen. Mitbringen musst du eine Luftmatratze/Isomatte, einen Schlafsack, Sonnencreme und eine alte/billige Sonnenbrille, falls vorhanden, andernfalls kannst du bei uns eine Sonnenbrille mit Gummiband für 15 Euro kaufen.
  • Wie sehen eure Zelte aus?
    Wir haben Quechua Wurfzelte für 3 Personen, ihr bezieht sie zu zweit. Die Zelte bekommt ihr von uns gestellt für die Dauer des Camps.
  • Kann ich mein eigenes Zelt mitbringen?
    Ja, es sollte allerdings nicht zu gross sein, da wir sonst ggf. Mehrkosten berechnen müssen.
  • Brauchen wir Campingmöbel, Geschirr oder sonstige Campingausrüstung?
    Nein, braucht ihr nicht. Wir haben einen großen Aufenthaltsraum mit Kamin, Küche, Tischen und Stühlen sowie eine kleine Terrasse mit Bierzeltgarnituren vor unserem Office.
  • Welche Ausrüstungteile bekommen wir?
    Im Kurspreis sind immer alle Ausrüstungsbestandteile inklusive, also Noeprenanzug, Trapez, Kite, Bar und Board für die gesamte Dauer des Kurses/Camps. Neoprenschuhe sind nicht dabei, können aber bei uns günstig gekauft werden (flache Schuhe 20€ / hohe Schuhe 25€), oder ihr bringt eigene Schuhe mit.
  • Die Verpflegung ist inklusive?
    Ja, Frühstück und Abendessen ist inklusive, sowie Getränke (Wasser/Saft) zu den Mahlzeiten. Es werden Küchenteams gebildet, die bei der Zubereitung  helfen. Also Frühstücksbuffet aufbauen und abräumen, abends Tisch decken, Salate schnibbeln, Grill bedienen, etc. Morgens könnt ihr euch ein Lunchpaket machen, denn am Strand gibt es nichts ausser Wasser, Sand und Wind!
  • Wie ist dann der Ablauf/Zeitplan?
    Morgens um 9 Uhr gibt es Frühstück, dann versuchen wir gegen 10 Uhr zum Strand aufzubrechen. Dann sind wir den ganzen Tag am Strand. Abends schmeissen wir den Grill an und fallen anschliessend ins Bett.
  • Was ist, wenn der Wind ausbleibt?
    Windfreie Tage oder auch Sturmtage müssen mit anderen Aktivitäten überbrückt werden. Meistens fahren die Teilnehmer an die nahe gelegene Wakeboardbahn um die Boardkontrolle zu verfeinern, oder verbringen den Tag am Strand mit Volleyball etc. Wir werden euch nicht mit langweiligen Theorie- und Materialworkshops beschäftigen und ihr könnt alle ausgefallenen Materialpooltage nachholen.
  • Eure Termine passen leider nicht in meinen Urlaubsplan, kann ich einen individuellen Termin buchen?
    Du kannst einen individuellen Camptermin buchen, wenn du mindestens 4 Teilnehmer zusammen bekommst oder du einen Starttag wählst der in unseren Kursplan passt. Montags und Samstags finden immer Kurse, d.h. an diesen Tagen kannst du ein Camp starten, also zB Samstag bis Dienstag oder Montag bis Donnerstag (4-Tage-Camp). Alle andere Kurse kannst du mit einem Wunschtermin buchen, wir werden versuchen dir den Termin zu ermöglichen.
Bookmark and Share
Unsere Partner: